1000_logo_grüner balken 1000_logo_wappen_grün 1000_logo_grüner balken

Saisonseite

Lust auf Volleyball ?

Dann komm zum unverbindlichen Probetraining

Zurück zur Saisonseite Volleyball-SpVggFuerth.de

Geschichte
1000_logo_greuther fuerth kleeblatt

 

07.11.2003

Ehrenabend bei der SpVgg Greuther Fürth

Am Freitag, dem 7. November 2003 fand in der Kartoffel in Fürth der diesjährige Ehrenabend der SpVgg Greuther Fürth in einem ansprechenden Rahmen statt.

Zwei Mitglieder unserer Abteilung wurden an diesem Abend geehrt. Thomas Schmidt, seit vielen Jahren aktiv in der Freizeitgruppe, wurde die Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SpVgg Greuther Fürth verliehen.

20031107_ehrenabend_001-i20031107_ehrenabend_002-i

Thomas Schmidt                               Kurt Strattner - Manfred Kummert - Wolfgang Gräf

Der Jugendleiter Manfred Kummert erhielt die silberne Ehrennadel der SpVgg Greuther Fürth vom Vorsitzenden des Ehrenrats, Kurt Strattner und dem Präsidiumsmitglied Wolfgang Gräf überreicht. In seiner Laudatio für Manfred Kummert stellte Präsidiumsmitglied Edgar Burkart die Verdienste Manfred Kummerts in der Jugendarbeit der Volleyballabteilung heraus, die auch maßgeblich zur Verleihung des BVV-Wimpels für vorbildliche Jugendarbeit des Bayerischen Volleyballverbands an die Volleyballabteilung beigetragen hat.

Herzlichen Glückwunsch!

Rainer Flößer

Seitenanfang

28.06.2002

Verleihung des BVV-Wimpels 2002 für vorbildliche Jugendarbeit im Volleyball an die Spielvereinigung Greuther Fürth

20020501_BVV-Wimpel-iDie Auswahl zugunsten der Spielvereinigung fiel laut Willi Hanke, nicht nur wegen den Erfolgen (6x bei Bezirksmeisterschaften - 5x Nordbayerischen, 1x Bayerische, mehrere Auswahlspielerinnen) - da gibt es noch bessere - sondern hauptsächlich wegen der Breite mit 18 Jugendmannschaften 2001/2002 bzw. mit 21 Jugendmannschaften 2002/2003 im Spielbetrieb, der Ausrichtung auf beide Geschlechter, der problemlosen Integration von Jugendlichen unterschiedlicher Nationalitäten, sowie der engagierten und vielseitigen Mitarbeit im Volleyball Verband.

Weitere Infos und Presseberichte gibt es wenn ihr auf dem Wimpel klickt.

Klaus Kriesch

Seitenanfang

21.03.2002

20 Jahre Volleyball bei der Spielvereinigung

Am 21.03.1982 um 15:30 Uhr fand in der Wihelmstraße 23 A die Gründungsversammlung unserer Abteilung statt. Nach dem formellen Ablauf - Wahl der Vorstandschaft, weiteres Vorgehen, erster Trainingstermin ... - fand anschließend bei frühlingshaftem Wetter auf dem Parkplatz vor der Gaststätte Wilhelmshöhe ein spontanes Trainingsspiel statt.

Am 19.04.1982 konnten wir in der Hans-Böckler-Halle das erste Mal ein offizielles Training abhalten. Unser erster öffentlicher Auftritt war die Teilnahme einer Herrenmannschaft bei der Stadtmeisterschaft im September 1982 und in dem gleichen Jahr starteten sie in der Kreisklasse Nbg/Fürth, während die Damen im Juli 1983 in Hollfeld die ersten Spiele absolvierten und mit dem Kreispokal im Mai 1994 am Spielbetrieb des BVV teilnahmen. 1987 schafften unsere Damen und Herren den Aufstieg in die nächste Spielklasse. Seit September 1986 bieten wir auch spezielles Jugendtraining an und die Freizeitvolleyballer gruppierten sich 1989. Im Beachvolleyball sind wir seit 1993 nicht nur sportlich aktiv, sondern wir bemühen uns auch intensiv um die Verbesserung und den Erhalt der öffentlichen Anlagen in Fürth.

Mit der Zeichentrickserie "Mila - Superstar" konnten wir ab November 1994 die beste Werbung für Minivolleyball (ab 7 Jahren) nutzen und für diese Interessenten einen Trainingstermin anbieten. Auch wenn leider nicht alle Talente bei uns blieben, so war dies der Beginn unserer intensiven und erfolgreichen Jugendarbeit. Neben zwei Bayern- und mehreren Bezirksauswahlspielerinnen qualifizierten wir uns seit 1999 mehrfach für Nordbayerische und heuer sogar Bayerische Meisterschaften. 1997 schlossen sich die Volleyballer/-innen des MTV Fürth uns an und wir haben seitdem je 2 Damen- und Herrenmannschaften, von denen eine zeitweise sogar in der Landesliga spielte.

Ab 1984 stellen wir mindestens einen Staffelleiter oder/und Kreisfunktionär, die sich für unsere Sportart auf Verbandsebene engagieren. Pfingsten 1988 war mit der Fahrt zum Lago Maggiore unsere erste Auslandsturnierteilnahme, der noch Fahrten nach Paisley, Limoges, Moskau und Novouralsk in Sibirien folgten. Der Kontakt mit Volleyballern anderer Länder war nicht nur sehr freundschaftlich und herzlich, sonder auch eine gute Möglichkeit andere Sichtweiten unserer Sportart auszutauschen.

Von 17 Gründungsmitgliedern wuchsen wir auf fast 50 im ersten Jahr an. Die 100. Grenze haben wir 1989 erstmals überschritten, während 1998 das 200ste Mitglied begrüßt werden konnte. Zurzeit – Mai 2002 bewegen wir uns mit 235 auf die 250 zu und sind damit einer der größten Volleyballvereine Bayerns. Nicht alle, die ihre Volleyballschuhe an den Nagel hängen, verlassen uns umgehend, deshalb haben wir ca. 30 passiven Mitgliedern in unseren Reihen.

Am 05.04.2002 haben wir bei unseren Jubiläumsfeier, zu der etliche Mitglieder der ersten Jahre kamen, die Erlebnisse der letzten Jahre mit visueller Unterstützung durch Manfreds Diashows Revue passieren lassen. Bei unserem Turnier am 18./19.05.2002 in der HLG-Halle hoffen wir auf das Kommen weiterer Ehemaliger!

Klaus Kriesch

Seitenanfang

 

Startseite   Impressum